Das Polo-Shirt ist beinahe 100 Jahre alt und es gibt bei diesem klassischen Kleidungsstück zahlreiche Faktoren, die für unterschiedliche Gelegenheiten geeignet machen. Um Ihnen bei der Auswahl für das perfekte Polo-Shirt für diesen Sommer zu helfen, haben wir diesen ultimativen Ratgeber erstellt, in dem alle Schlüsselaspekte des Designs eines Polohemds beschrieben werden. Worauf sollten Sie beim perfekten Polohemds achten? 

 

Navy Sea Island Polo Shirt

 

Form und Passform
Die Passform ist der wichtigste Aspekt beim Entwurf eines Polohemds. Viele Traditionsmarken greifen noch immer auf Muster und Formen zurück, die jahrzehntealt sind und daher auf bereits überholten Körperformen basieren. Sie sollten darauf achten, Marken zu erkennen, die ein zeitgemäßes Muster nutzen: eine geschneiderte Passform, die weder schlank noch bauschig ist (natürlich je nach Ihren Vorlieben). Weitere Faktoren, die für eine perfekte Polo-Shirt-Passform wichtig sind:

Ärmellänge: Die Ärmel sollten so geschneidert sein, dass bis zur Mitte des Bizeps reichen, um gerade noch genug Arm zu zeigen.

Arm-Öffnungen: Das Design der Armöffnungen ist wichtig, um dem Shirt einen guten Faltenwurf zu verleihen. Wenn Sie ein Polohemd anprobieren, fragen Sie sich: „Passt es wie eine gute Jacke?“ Falls nicht, sollten Sie weitersuchen

Knopfleiste: Es mehrere Arten von Knopfleisten für Polohemden. Die Version der höchsten Qualität heißt „Set-On“-Knopfleiste und wird aus einem separaten Stück Stoff gefertigt, und ist wesentlich komplizierter in der Herstellung, aber sie verleiht dem Shirt ein definierteres, klassischeres Aussehen. Die Knopfleiste verfügt in der Regel über höchstens drei oder vier Knöpfe, was die ideale Länge ist, damit das Polohemd zugeknöpft sowie teilweise aufgeknöpft hervorragend aussieht.

Saumschlitz: Die besten Polohemden verfügen über einen Schlitz am Saum (in der Regel nicht mehr als ein Zoll lang), damit das Shirt an der Hüfte gut passt. Es sollte keine längere Rückseite haben, da diese besser für Sport Polos geeignet sind.

 

Hem Split Polo Shirt

 

Perlmutt-Knöpfe
Das Kennzeichen aller hochwertigen Shirts und Polohemden. Leider verwenden viele Marken-Polos und Kunststoff oder Imitate, die leider nicht über das selbe Schillern oder die selbe Langlebigkeit verfügen, wie echte Perlmutt-Knöpfe. Die besten Perlmuttknöpfe stammen von der australischen Spezie Pinctada Maxima (die als größte und seltenste Auster gilt). Diese Knöpfe können gefärbt werden, damit sie einer bestimmten Pantone-Farbe entsprechen, um zum Grundton des Shirts zu passen.

 

Mother-of-Pearl Buttons on Polo Shirt

 

Gewicht des Gewebes
Die Auswahl des richtigen Gewebegewichts für ein Kleidungsstück ist teils Kunst teil Wissenschaft. Es müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden, beispielsweise der Strick oder das Gewebe des Stoffs (auch wie offen oder geschlossen es ist) und in welchen Jahreszeiten das Shirt getragen wird.

Bei Piqué-Strick ist ein Fasergewicht von 200-220 Gramm/Quadratmeter perfekt für Kleidung, die von Frühling bis Herbst getragen wird. Für Jersei-Strick wird ein etwas leichteres Gewicht empfohlen (etwa 170-190 Gramm pro Quadratmeter). Falls eine Marke das verwendete Baumwollgewicht nicht nennt, ist es wahrscheinlich, dass ein leichteres (also billigeres) Gewebe verwendet wurde.

Makellose Nähte
Die besten Polohemden werden mit einer flachen Kappnaht genäht. Obwohl dies äußerst kostspielig ist, wird die Kleidung dadurch haltbarer und verliert nicht so schnell an Form. Die Innenseite des Polos wird auch glatter und unserer Meinung nach angenehmer zu tragen. Es ist so gut, dass man das Shirt beinahe auch auf Links tragen könnte.

 

Pristine Seams Polo Shirt

 

Merzerisiertes Finish
Die Merzerisation ist eine Behandlung, durch die das Gewebe (oder der Stoff) ein helles, lebendiges Aussehen erhält, und er gleichzeitig gestärkt wird und farbfester wird. Deshalb sollten Sie sich wo möglich für eine Merzerisation entscheiden – dies finden Sie in der Regel nur bei hochwertigen Polos.

Stehkragen und Zwischenfutter
Ein Stehkragen verleiht dem Kragen eines Polohemds Höhe und Form, so dass er nicht flach am Hals-/Kragenbereich anliegt. Aus diesem Grund sollten Sie sicherstellen, dass Sie ein Polohemd mit Stehkragen kaufen, wenn Sie vorhaben, es unter anderer Kleidung zu tragen.

Eines der Hauptprobleme mit Polohemden sind Kragen, die sich aufrollen, und während der gesamten Lebensdauer des Shirts nur schwer gebügelt werden können. Dies kann vermieden werden, indem Sie sich für einen Kragen entscheiden, der über die richtige Menge an Einlagen verfügt (ein Gewebe, dass sich im Kragen befindet und diesem Festigkeit verleiht). Wenn Zwischenfutter auf beiden Seiten hinzugefügt wurde, sollte sich der Kragen an diesen Punkten nicht mehr aufrollen. – Es ist jedoch auch wichtig, dass der Kragen nicht so fest ist, dass er sich wie ein formelles Hemd anfühlt.

Logo oder kein Logo?
Ob Sie sich für ein Polohemd mit oder ohne Logo entscheiden liegt ganz bei Ihnen. Logos können einen Kontrast zum Shirt darstellen, oder diskret im selben Farbton des Shirts eingenäht werden.

Der Tennis-Tail
Ein Tennis-Tail ist eine Verlängerung des Hemds an der Rückseite. Diese sind streng genommen nur für Polohemden vorgesehen, die für den Sport verwendet werden, was sie weniger breitgefächert tragbar macht.

Sonstige genauere Einzelheiten
In diesem ultimativen Ratgeber für das perfekte Sommer-Polohemd haben wir Ihnen die zahlreichen Aspekte gezeigt, die für ein fertiges Kleidungsstück wichtig sind. Zu den weiteren kleineren Details, auf die Sie achten sollten, gehören Knöpfe, die mit Hilfe einer Krähenfuß-Naht (oder auch Fleur-de-Lis-Naht) genäht wurden. Dies ist sowohl dekorativ als auch funktional, da es die Wahrscheinlichkeit senkt, dass sich die Knöpfe während der Wäsche lösen.

Wir von Niccolò P. fertigen Polohemden, die besser geschneidert sind als die meisten anderen. Wir verwenden das beste Material und halten uns an die besten Fertigungsmethoden der Welt, um Ihnen bestmögliche Qualität zu liefern.